Ist Tales of Symphonia Chronicles etwas für euch?
Ja, auf jeden Fall!
Ja, bin schon dabei!
Vielleicht später
Oh, noch ein HD-Remake...
Nein, GC Version reicht mir
Nein, habe keine PS3


[Ergebnisse?]



Bild: img_0016.jpg


1 Spieler online

Werbung

Talesofsymphonia.de

www.talesofsymphonia.de
Site-Version 2.2

©KOSUKE FUJISHIMA. TALES OF SYMPHONIA™ & ©2003 NAMCO LTD., ALL RIGHTS RESERVED. ™, ® and Nintendo GameCube are trademarks of Nintendo. © 2001 Nintendo.



Tales of Symphonia (GameCube)

- Medium: Videospiel, 2 Mini-DVDs
- System: GameCube
- Entwickler: Namco, Namco Tales Studio
- Kategorie: Rollenspiel
- Erscheinungsdatum: DE: 29.11.2004 - USA: 13.07.2004 - J: 29.08.2003
- Altersfreigabe: ab 6 USK, ab 12 PEGI
- Englische Sprachausgabe / Deutscher Bildschirmtext

Tales of Symphonia ist das erste Tales-of Spiel, welches es auch bis zu uns nach Deutschland geschafft hat und zugleich eines der beliebtesten Spiele der Tales-of Serie weltweit.
Es ist bereits der fünfte Haupttitel der Reihe, welcher von Namco veröffentlicht wurde.

Tales of Symphonia hat eine für den Gamecube sehr ansehnliche Grafik, das Charakter-Design, sowie die detailreichen Städte, Dungeons und Umgebungen sind sehr gut gestaltet.
Die Story ist atemberaubend und man fiebert bis zum Ende mit. Die Kommentare der Charaktere sorgen außerdem für den einen oder anderen Lacher und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. In der Welt von Tales of Symphonia wird einem garantiert nicht langweilig, insbesondere wenn man neben der Hauptgeschichte auch die zahlreiche Nebenquests absolviert.
Die Ladezeiten sind sehr kurz und dauern in der Regel nicht länger als zwei Sekunden. Auch beim Wechsel zwischen den verschiedenen Abschnitten treten keine lästigen oder langen Ladezeiten auf, somit wird der Spielspaß nicht gestört.
Für die Kämpfe kann man ein Team aus vier Charakteren der Gruppe festlegen. Welchen Charakter man dabei steuern möchte ist einem selbst überlassen, die restlichen drei Teammitglieder werden vom Computer gesteuert. Im Menü können für diese ihre jeweilieg Strategie festgelegt oder ihnen Befehle erteilt werden.

©KOSUKE FUJISHIMA. TALES OF SYMPHONIA™ & ©2003 NAMCO LTD., ALL RIGHTS RESERVED.
™, ® and Nintendo GameCube are trademarks of Nintendo. © 2001 Nintendo.

Tales of Symphonia GameCube Opening


Tales of Symphonia GameCube Opening (japanische Version)

Tales of Symphonia (PS2)

- Medium: Videospiel, 1 DVD
- System: Playstation 2
- Entwickler: Namco, Namco Tales Studio
- Kategorie: Rollenspiel
- Erscheinungsdatum: J: 22.09.2004

Da die Verkaufszahlen der Gamecube-Version in Japan hinter den Erwartungen von Namco lag, hatte sich Namco entschlossen eine Neuauflage des Spiels für die Playstation 2 auf den Markt zu bringen. Die Playstation2-Version von Tales of Symphonia erschien ausschließlich in Japan.
Gegenüber der Gamecube-Version gibt es einige kleine Änderungen, z.B. wurde das Opening geändert, es gibt weitere Anime-Sequenzen und einige Side-Quests sind hinzugekommen.

Tales of Symphonia PlaySation 2 Opening (japanische Version)

Änderungen gegenüber der Gamecube-Fassung im Detail:

- Die Playstation 2-Version besteht nur aus einer DVD.

- Das Opening wurde geändert - statt Starry Heavens nun Soshite Boku ni Dekiru Koto, beide klingen sehr ähnlich und stammen auch von der selben Band, 'Day After Tomorrow'.

- Das Tales of Symphonia Logo der PS2-Fassung ist magenta-farbend anstelle von blau.

- In den Triet Ruinen wenn Colette erstmals ihre Flügel erhält und wenn die Gruppe erstmals die Rheairds aus der Sylvarant stiehlt, gibt es neue Anime Sequenzen.

- Für jeden spielbaren Charakter gibt es nun ein Mystic Arte, welches man unter bestimmten Bedingen auslösen kann, um dem Gegnern massiven Schaden zu zufügen. In der Gamecube-Version ist dies nur mit Lloyd, Colette, oder Genis möglich.

- Für jeden Charakter gibt es ein zusätzliches Kostüm, je nachdem, für wen Lloyd sich in Flanoir entscheidet.

- Das Gamecube-Objekt in der Sylverant-Basis wurde durch ein Sony Logo ausgetauscht.

- Es gibt mehr Kampfanimationen, insbesondere bei Spezialattacken oder Zaubersprüchen.

- In den Nebenquests kann man nun einen tieferen Einblick zum Helden Mithos gewinnen. So gibt es z.B. einige Bücher mit weiteren Informationen über den Helden Mithos oder den Kharlan Krieg.

- Nachdem Luin wieder aufgebaut wurde, kann einer deiner Gruppenmitglieder ehrenhalber Bürgermeister von Luin werden.

- In der Unterwelt kann man anstelle von 'Living Armor' die versiegelten Geister der jüngeren Helden Kratos, Yuan und Mithos bekämpfen.


Tales of Symphonia Chronicles (PS3)

- Medium: Videospiel, 1 BD
- System: Playstation 3
- Entwickler: Namco Bandai Games
- Kategorie: Rollenspiel
- Erscheinungsdatum: EU: 28.02.2014 - USA: 25.02.2014 - J: 10.10.2013
- Altersfreigabe: ab 6 USK, ab 12 PEGI
- Englische und japansiche Sprachausgabe / Deutscher Bildschirmtext

Tales of Symphonia Chronicles beinhaltet ein HD-Remaster der PS2 Version von Tales of Symphonia und ein HD-Remaster des Nachfolgers Tales of Symphonia - Dawn of the New World (Wii). Diese Version ist ursprünglich 2013 in Japan unter dem Titel: "Tales of Symphonia: Unisonant Pack" erschienen und wurde in Nordamerika und Europa Anfang 2014 veröfflicht.
Neben ein paar kosmetischen Veränderungen und zusätzlichen Kostümen beinhalttn die Westlichen Versionen erstmals, sowohl die bekannte englische Synchronisation als auch die originale japanische Audiofassung. Man kann jederzeit über die Optionen zwischen den beiden Sprachfassungen wechseln.
Die englische Synchronisation basiert auf der uns bekannten GameCube Fassung, so dass auch hier nicht alles synchronisiert ist, z.B.: Die kurzen Skit-Sequenzen sind nicht in der englischen Fassung vertont (wie auch auf dem GC), wer sich hier Sprachausgabe wünscht, kann nun auf die japanische Sprachausgabe ausweichen.
Neu für uns Europäer sind auch die Untertitel zu den Sprüchen am Ende eines Kampfes.

Sollte man auf seiner PS3 (durchgespielte) Speicherstände eines anderes PS3 Tales of Titels haben, stehen einem zu Beginn zusätzliche Kostüme zur Verfügung.
Außerhalb Japans kommen wir somit erstmals in Kontakt mit den leichten Unterschieden zwischen der uns bekannten GameCube Fassung und der PS2 Version, so beinhaltet das PS3 HD-Remaster z.B.:

- Opening der PS2 Fassung
- Zusätzliche Techniken
- Zusätzliche Unisions Atacken
- Zusätzliche Titel
- leichte Anpassungen bei einigen Bossen (je nach Schwierigkeitsgrad)
- Casino in Altamira kann genutzt werden
- zusätzliche Monster
- Der GameCube in der Sylverant Basis wurde entfernt.

Tales of Symphonia PlaySation Chronicles - Opening (PS3)

Tales of Symphonia Chronicles - Collectors Edition:

Es ist auch eine Collector’s Edition mit zusätzliches Extras erschienen, diese ist in Europa auf 10.000 Stück limitiert.
Somit sind eigendlich nur Vorbesteller zum Preis von ca. 80 Euro in den Genuß der Extras gekommen, wer jetzt noch zuschlagen will, muss bereits jetzt kurz nach offiziellem Release bei den Händlern deutlich tiefer in die Tasche greifen, sofern noch lieferbar.

Die Collector's Edition enthält:
- Tales of Symphonia Chronicles Spiel für PlayStation 3
- 5 Mini Figuren von Lloyd, Colette, Emil, Marta und Tenebrae
- Original Spiel-Soundtrack auf mehreren CDs
- Exklusiver Roman mit einer bisher unveröffentlichten Geschichte, die beide Stories aus den Spielen miteinander verknüpft (nur in Englisch)
- Einzigartige Sammler-Box

Unterschiede der Collector's Edition: USA <-> EU

Leider ist die europäische (EU) Version der Collectors Edition etwas spartanischer gehalten. Wenn man die Qualität der Extras mit der nordamerikanischen (NA) Variante vergleicht, so erkennt man doch schnell Unterschiede:
- Stabiele Box (NA) gegen einfachen Kunstoffüberzug und Pappschuber (EU)
- beiligender Roman Hardcover (NA) gegen Softcover (EU)
- der NA Version liegt eine Steelbox Hülle bei
- der NA Version liegt ein kleines Artbook bei
- Soundtrack als richtige Audio CDs in einem eigenen Doppel-CD-Case (NA) gegen zwei CDs mit MP3s
- bis auf die Bedruckung der Verpackung, scheinen zumindest die Sammelfiguren gleichwertiger Qualität zu sein

Das der Soundtrack in der europäischen Version nur als billige MP3 auf CD mit in der Spielehülle untergebracht sind, enttäuscht mich persönlich dann doch etwas.
Nur in verlustbehafteter Komprimierung als MP3, ist der Soundtrack somit nur über PCs oder CD-Playern mit MP3 Funktion abspielbar.

Sicher mag der eine oder andere meinen CDs wären out und er hört keinen Unterschied zwischen CD-Audio und MP3, mag das sowieso nur als MP3 für den MP3-Playler, Handy o.ä. haben. Aber als richtige AudioCDs in voller Qualität und mit schöner CD-Hülle wäre mir das in meiner Sammlung lieber gewesen.
Wenn nun bedenkt das die nordamerikansische Fassung der Collector's Edition auch nur minimal teuer ist (beim erscheinen umgerechnet etwa 10 Euro), finde ich das einfach nur Schade wie mit den europäischen Fans umgegangen wird.